Aktuelle
News

Leonberg/Aalten – 6. September 2023 – Die Infratech/comcross Gruppe („ICG“) als führender Dienstleister digitaler Kommunikationsinfrastrukturen in Deutschland und ausgewählten europäischen Märkten treibt ihren Wachstumskurs voran. Mit der Anfang September erfolgten Übernahme der niederländischen TripleA Networks („TripleA") ergänzt ICG sein Portfolio um einen führenden Anbieter im Bereich Funkmastlösungen.

Die Beteiligungsgesellschaft H.I.G. Capital („H.I.G.“) hat ICG gemeinsam mit den Gründern und dem Management von Infratech, comcross und Schwan aufgebaut. Die Gruppe ist hervorragend für das anhaltende Wachstum in den Bereichen 5G-Mobilfunk, Glasfaser (FTTx) und Stromnetze positioniert. ICG unterstützt die Digitalisierung als verlässlicher Partner des öffentlichen Sektors und privater Unternehmen.

Vladimir Suznjevic, Geschäftsführer der ICG Gruppe und verantwortlich für das
Mobilfunkgeschäft: „Mit der Akquisition von TripleA festigen wir unsere Position als Marktführer für Funkmastlösungen. Während aktuell noch der Mobilfunkstandard 5G flächendeckend ausgebaut wird, steht mit 6G schon die nächste Generation in den Startlöchern. Technologien wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder künstliche Intelligenz benötigen eine deutliche Verdichtung der digitalen Infrastruktur. Dafür wird die Bündelung von Mobilfunk-, Glasfaser- und Strominfrastruktur erforderlich sein. Als ICG sind wir für diese Nachfrage ideal aufgestellt.“