Runtime – Funtime – comcross läuft für den guten Zweck

Am Donnerstag den 6. Juli 2017 sind zwölf Läuferinnen und Läufer für die comcross GmbH & Co. KG an den Start des Firmenlaufs „B2Run“ in Stuttgart gegangen.

Sowohl Teilnehmerinnen und Teilnehmer der comcross GmbH & Co. KG, Kollegen aus der Tochtergesellschaft comcross croatia d.o.o. als auch Freunde und Familie haben sich bei Temperaturen über 30 Grad der knapp 6 km langen Strecke gestellt.

Als sogenannte Charity-Starter wurde für den guten Zweck gelaufen und damit die Deutsche Fernsehlotterie unterstützt.

Als Deutschlands traditionsreichste Soziallotterie fördert die Fernsehlotterie vielfältige regionale, soziale Projekte in ganz Deutschland.

Moralische Unterstützung gab es von Kolleginnen und Kollegen sowie Freunden und Familie im Start und Zielbereich.

Viele sind hierfür sonders für dieses Event aus der Niederlassung in Oberursel angereist um den Läuferinnen und Läufern zuzujubeln und im Nachgang gemeinsam zu feiern!

Wir finden: eine schöne und gelungene Veranstaltung

Startschuss für neue Gesellschaft in Kroatien

Im Oktober 2016 hat comcross eine neue Landesgesellschaft in Kroatien gegründet. Firmensitz ist Osijek, rund 280 km östlich von Zagreb entfernt. Mit heute etwa 50 Mitarbeitern engagiert sich das Unternehmen zukünftig im Ausbau von Breitbandnetzen in ganz Kroatien.

Die neue Gesellschaft soll in absehbarer Zeit ein vergleichbares Leistungsportfolio zur Schwestergesellschaft in Deutschland entwickeln. „Dazu werden wir uns als Dienstleister im Funk- und Festnetzbereich gleichermaßen aufstellen,“ betont Vladimir Suznjevic, der comcross seit 2013 erfolgreich führt.

Beide Gesellschaften planen, in ausgewählten Bereichen von Anfang an eng zusammen zu arbeiten. Wo möglich, sollen Personalressourcen gemeinsam genutzt werden. Die Abwägung erfolgt im konkreten Fall. „Schließlich müssen Sprachkenntnisse, technische Standards und eine gewisse kulturelle Kompetenz passen“, erklärt Suznjevic.

In ersten Projekten ist comcross croatia bereits aktiv. Der Startschuss ist also geglückt. Und was das junge Unternehmen seinen Kunden darüber hinaus anbietet, kann man auf der neuen Website in kroatischer Sprache nachlesen. Mehr dazu unter: www.comcross-croatia.hr

Bleibt zum Schluss zu sagen: Viel Erfolg auf dem weiteren Weg, comcross croatia!

Fest im Unternehmen verankert

Nach vielen Monaten der intensiven Vorbereitung hat comcross im Frühjahr 2015 erfolgreich die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 vollzogen.

Serviceleistungen in Funk- und Festnetzen erbringt comcross stets nach den Anforderungen unserer Kunden und in Übereinstimmung mit den zutreffenden gesetzlichen und behördlichen Richtlinien. Während des Zertifizierungsverfahrens haben wir Unternehmensprozesse und klare Strukturen etabliert. Sie ermöglichen es uns, Services von gleichbleibender Qualität zu erbringen und so in Zukunft noch besser den Anforderungen unserer Auftraggeber gerecht zu werden.

In den zurückliegenden Monaten haben wir das QM-Systemen tief in unseren Strukturen verwurzelt. Dabei haben wir Ziele für comcross entwickelt, deren Erreichung wir fortlaufend kontrollieren. Schon heute arbeiten wir mit viel Engagement an der Weiterentwicklung und Verbesserung unseres Management Systems.

„Wir sind überzeugt davon, mit einer konsequenten und wirksamen Anwendung unseres Management-Systems die Zufriedenheit unserer Auftraggeber zu erhöhen“, erläutert Vladimir Suznjevic, Geschäftsführer von comcross. Diese Auffassung teile das gesamten Kollegium, so Suznjevic.

Neu in Frankfurt

Seit Anfang Oktober 2015 ist comcross in Frankfurt am Main mit einem neuen Standort vertreten. In Oberursel, rund 14 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, hat das Unternehmen in den vergangenen Wochen Büroflächen und ein Materiallager bezogen.

Schon kurze Zeit nach der Unternehmensgründung hat comcross erste Aufträge in der Rhein-Main Region abgewickelt. „Da war es nur konsequent, dass wir eines Tages eine ständige Präsenz vor Ort aufbauen, um näher an unseren Kunden und am Projekt zu sein“, erklärt Vladimir Suznjevic, Geschäftsführer bei comcross. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ihre Geschäftstätigkeit in den neuen Räumlichkeiten bereits aufgenommen. Weitere sollen in den kommenden Monaten folgen.

Mit dem neuen Standort erweitert comcross den Aktionsradius perspektivisch auch über Hessen hinaus. „Wir können uns vorstellen, von hier aus Projekte in nahegelegenen Regionen angrenzender Bundesländer auszuführen, wenn sich der Bedarf bietet“, erläutert Markus Wiedenmayer, der den neuen Standort in Zukunft ausbauen möchte. Grundlage dafür sei jedoch erst einmal die zügige und geordnete Aufnahme der Projekttätigkeit hier vor Ort in Frankfurt, betont Wiedenmayer.

Damit das gelingt, stehen das eingespielte Team aus Leonberg samt Geschäftsführung den neuen Kollegen und Kolleginnen mit Rat und Tat zur Seite. Für eine langfristige Etablierung in der Region wünschen wir comcross und unserem neuen Team in Hessen viel Erfolg, so Wiedenmayer.

Kontakt
comcross GmbH & Co. KG
Niederlassung Frankfurt
In der Au 4
61440 Oberursel
Tel: +49 (0)6171 -206 11 -10

 

Neu in der Handwerkskammer

Seit dem 20. Januar ist comcross eingetragenes Mitglied der Handwerkskammer Stuttgart, Bereich Elektrotechnik. Unser Team freut sich, nun auch elektrische Arbeiten durchführen zu dürfen. Mit unserem Newsticker halten wir Sie auf dem Laufenden, schauen Sie doch mal wieder vorbei.

Endlich im Netz

 

Gerade rechtzeitig vor Weihnachten haben wir es geschafft: comcross geht online.

Doch dabei soll es nicht bleiben. Wie sich Unternehmen und Leistungsportfolio entwickeln, erfahren Sie in Zukunft auch jederzeit im Web. Schauen Sie doch ruhig von Zeit zu Zeit einmal hinein.

Beste Grüße,

Ihr

comcross team