Neu in Frankfurt

Seit Anfang Oktober 2015 ist comcross in Frankfurt am Main mit einem neuen Standort vertreten. In Oberursel, rund 14 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, hat das Unternehmen in den vergangenen Wochen Büroflächen und ein Materiallager bezogen.

Schon kurze Zeit nach der Unternehmensgründung hat comcross erste Aufträge in der Rhein-Main Region abgewickelt. „Da war es nur konsequent, dass wir eines Tages eine ständige Präsenz vor Ort aufbauen, um näher an unseren Kunden und am Projekt zu sein“, erklärt Vladimir Suznjevic, Geschäftsführer bei comcross. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ihre Geschäftstätigkeit in den neuen Räumlichkeiten bereits aufgenommen. Weitere sollen in den kommenden Monaten folgen.

Mit dem neuen Standort erweitert comcross den Aktionsradius perspektivisch auch über Hessen hinaus. „Wir können uns vorstellen, von hier aus Projekte in nahegelegenen Regionen angrenzender Bundesländer auszuführen, wenn sich der Bedarf bietet“, erläutert Markus Wiedenmayer, der den neuen Standort in Zukunft ausbauen möchte. Grundlage dafür sei jedoch erst einmal die zügige und geordnete Aufnahme der Projekttätigkeit hier vor Ort in Frankfurt, betont Wiedenmayer.

Damit das gelingt, stehen das eingespielte Team aus Leonberg samt Geschäftsführung den neuen Kollegen und Kolleginnen mit Rat und Tat zur Seite. Für eine langfristige Etablierung in der Region wünschen wir comcross und unserem neuen Team in Hessen viel Erfolg, so Wiedenmayer.

Kontakt
comcross GmbH & Co. KG
Niederlassung Frankfurt
In der Au 4
61440 Oberursel
Tel: +49 (0)6171 -206 11 -10